Jahreshauptversammlung 2013

01.2013. MUSCHEID. Eine beträchtliche Teilnehmerzahl konnte der 1. Vorsitzende Leo Sommer auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Heimattreue“ Muscheid am Freitag, dem 25.01. ab 20.00 Uhr im Gemeinschaftshaus Dürrholz begrüßen.

Nach dem Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder rief Leo Sommer zunächst noch einmal die Aktivitäten des Vereins sowohl auf chorischem als auch auf geselligem Gebiet in Erinnerung: Der Höhepunkt im Vereinsjahr war dabei sicherlich das gemeinsam mit dem Hobby-Fußballclub „Wäller Jungs“ ausgerichtete Fest aus Anlass der 125jährigen bzw. 40jährigen Vereinsjubiläen mit den Auftritten zahlreicher befreundeter Gesangvereine aus der Nachbarschaft, denen Leo Sommer für Ihr Kommen noch einmal ebenso herzlich dankte wie allen Helferinnen und Helfern, die maßgeblich zum guten Gelingen beigetragen hatten.  Ansonsten gab es in 2012 23 Chorproben im „Landhaus Haag“ in Daufenbach sowie 8 Auftritte, insbesondere bei Veranstaltungen der Gemeinde.

Mit einem Dank an alle Aktiven, an die Ortsgemeinde und die anderen Muscheider Vereine sowie an alle, die 2012 ansonsten in irgendeiner Form für den Verein tätig waren, schloss der Vorsitzende seinen Bericht. In seinem anschließenden Kassenbericht wusste Otmar Schmidt von einer weiterhin soliden finanziellen Basis des ca. 50 Mitglieder starken Vereins zu berichten. Ihm wurde dann auch von den Kassenprüferinnen Martina Boek und Carmen Reusch eine wie immer in den letzten 25 Jahren sehr sorgfältige, übersichtliche und korrekte Kassenführung bescheinigt.

Unter der Versammlungsleitung von Dieter Reusch erfolgte daraufhin die einstimmige Entlastung des Vorstands, ein besonderer Dank des Vorsitzenden ging dabei noch an Bernd Ahrens, der aus gesundheitlichen Gründen vorerst nicht mehr für die Vorstandsarbeit zur Verfügung steht. Die Neuwahlen ergaben dann folgenden neuen, auf zwei Jahre gewählten Vorstand:

1. Vorsitzender: Leonhard Sommer
2. Vorsitzende: Birgit Runkel
Kassierer: Otmar Schmidt
Schriftführer: Uli Neitzert
Beisitzer: Artur Kambeck und Wolfgang Runkel
Festausschuss: Heidi Neitzert, Wolf Pracht, Birthe Sommer und Werner Wittwer
Kassenprüfer: Violetta Zimmer und Siegmar Neitzert.

Abschließend wurden noch einige in 2013 anstehende Termine angesprochen, darunter zunächst der Neujahrsempfang der Ortsgemeinde sowie im Mai die Diamantene Hochzeit des Ehrenmitglieds Artur Kambeck und seiner Gattin Hilde. Weiterhin ins Auge gefasst hat die „Heimattreue“ gemeinsam mit dem Verschönerungsverein Muscheid einen Halbtags- oder Tagesausflug, der so gestaltet werden soll, dass insbesondere auch allen älteren Vereinsmitgliedern eine Teilnahme problemlos möglich sein soll. Mit einem Appell an die Sängerinnen und Sänger, an den Probenabenden doch möglichst pünktlich und vollzählig anwesend zu sein, schloss Leo Sommer schließlich die harmonisch verlaufene Versammlung, anschließend saßen die Teilnehmer noch bei Essen und Getränken einige Zeit zwanglos zusammen.

Jubiläumsfest 2012

06.2012. MUSCHEID. Das diesjährige Jubiläumsfest zum 125-jährigen Bestehen des Gesangvereins "Heimattreue" Muscheid und dem 40-jährigen Jubiläum der "Wäller Jungs" Muscheid beginnt am 22. Juni um 20 Uhr mit einem Liederabend. Unter der Mitwirkung der befreundeten Chöre aus Hümmerich, Puderbach, Steimel und Willroth findet der Liederabend im Gemeinschaftshaus Dürrholz statt.

Am Samstag, den 23. Juni, beginnt um 15 Uhr ein Fußballturnier mit den "Wäller Jungs" und drei befreundeten Mannschaften. Ab 20 Uhr steigt die "Sommerparty" mit Bob Murawka (bekannt aus RPR1.) am und im Dorfgemeinschaftshaus Dürrholz.

Der Sonntagmorgen startet um 10:30 Uhr mit einem Freundschaftssingen, an dem die befreundeten Chöre aus Dernbach, Horhausen, Lautzert-Oberdreis, Oberhonnefeld und Oberraden teilnehmen werden. Ab 12:30 Uhr spielt das Blasorchester Maischeid & Stebach bei einem Platzkonzert auf. Anschließend klingt das gemeinsame Jubiläumsfest bei Kaffee und Kuchen aus. Der Gesangverein "Heimattreue" und die "Wäller Jungs" Muscheid heißen alle Gäste herzlich willkommen!

Das komplette Programm kann hier heruntergeladen werden.

Jahreshauptversammlung 2012

01.2012. MUSCHEID. Nahezu die Hälfte der Mitglieder des Gesangvereins „Heimatttreue“ Muscheid konnte der 1. Vorsitzende Leo Sommer auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Heimattreue“ Muscheid am Freitag, dem 27.01. ab 20.00 Uhr im Gemeinschaftshaus Dürrholz willkommen heißen. Insbesondere begrüßte er Ortsbürgermeisterin Anette Wagner und die Vertreter der befreundeten Muscheider Vereine, denen der Vorsitzende für die auch im Jahre 2011 wieder sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit dankte.

Nach einem Gedenken verstorbener Vereinsmitglieder rief Leo Sommer noch einmal die Aktivitäten des Vereins sowohl auf chorischem als auch auf geselligem Gebiet in Erinnerung: So traf sich der Chor zu 21 Probenabenden und 10 Veranstaltungen, darunter einer Reihe von Anlässen in der Gemeinde wie Seniorenfeier, Volkstrauertag und Weihnachtsfenster, darüberhinaus war man vertreten beim Fest des Frauenchors Lautzert sowie der Weihnachtsfeier des VdK und beim Konzert der „Löffler“-Chöre. Ein Höhepunkt im Vereinsjahr war dabei sicherlich der Jahresausflug mit dem Besuch einiger Westerwälder Attraktionen gemeinsam mit dem Hobby-Fußballclub „Wäller Jungs“ und dem Verschönerungsverein. Mit einem Dank des Vorsitzenden an alle Aktiven, an Chorleiter Dietmar Löffler, an die Vorstandskolleginnen und –kollegen und  an diejenigen, die  ansonsten in irgendeiner Form für den Verein tätig waren und sind endete der Geschäftsbericht.

In seinem anschließenden Kassenbericht wusste Otmar Schmidt von einer weiterhin soliden finanziellen Basis des Vereins zu berichten: Obwohl der Kassenbestand sich im Jahresverlauf ein wenig reduzierte, steht die „Heimattreue“ doch diesbezüglich weiterhin auf einem gesunden Fundament, was auch von den beiden Kassenprüfern Hannelore Schneider und Horst Runkel in ihren Ausführungen bestätigt wurde.

Unter der Versammlungsleitung von Ortsbürgermeisterin Anette Wagner erfolgte daraufhin mit Dank für die geleistete Arbeit die einstimmige Entlastung des Vorstands. Anette Wagner betonte in diesem Zusammenhang noch einmal, dass man sich viele Veranstaltungen der Ortsgemeinde ohne die Mitwirkung der Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chores kaum vorstellen könne. Die anschließenden, auf Vorschlag des Vorstands auf ein Jahr befristeten und von der Versammlung bezüglich dieses Zeitraums bestätigten Neuwahlen ergaben dann folgende jeweils einstimmigen Ergebnisse (womit der komplette Vorstand wieder gewählt wurde):

1. Vorsitzender: Leonhard Sommer
2. Vorsitzende: Birgit Runkel
Kassierer: Otmar Schmidt
Schriftführer: Uli Neitzert
Beisitzer: Bernd Ahrens und Artur Kambeck
Festausschuss: Heidi Neitzert, Wolf Pracht, Wolfgang Runkel, Birthe Sommer,
Als Kassenprüferinnen wurden Martina Boek und Carmen Reusch gewählt.

Abschließend wurden noch einige in 2012 anstehende Termine angesprochen, darunter insbesondere natürlich das zusammen mit dem Hobby-Fußballclub für den 22. – 24. Juni geplante Jubiläumsfest 125 Jahre „Heimattreue“ und 40 Jahre „Wäller Jungs“ Muscheid mit der Sommernachtsparty mit Bob Murawka am Samstag, dem 23. Juni.

Jahreshauptversammlung 2011

01.2011. MUSCHEID. Erfreulicherweise nahezu die Hälfte der Mitglieder des Gesangvereins „Heimatttreue“ Muscheid konnte der 1. Vorsitzende Wolfgang Runkel auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Heimattreue“ Muscheid am Freitag, dem 14.01. ab 20.00 Uhr im Gemeinschaftshaus Dürrholz begrüßen, darunter auch mit Artur Kambeck und Herbert Braun zwei der drei Ehrenmitglieder des Vereins.

Zunächst gedachte die Versammlung der verstorbenen Vereinsmitglieder und hier insbesondere des im vergangenen Jahr verstorbenen Ehrenmitglieds, langjährigen Vorsitzenden und aktiven Sängers Karl Runkel.

Danach rief Wolfgang Runkel mit Dankesworten an die Sängerinnen und Sänger sowie Chorleiter Dietmar Löffler für deren großes Engagement auch wieder im abgelaufenen Jahr zunächst noch einmal die Aktivitäten des Vereins sowohl auf chorischem als auch auf geselligem Gebiet in Erinnerung: So traf sich der Chor zu 21 Probenabenden und 13 Veran-staltungen, darunter einer Reihe von Anlässen in der Gemeinde wie Seniorenfeier, Volkstrauertag, Weihnachtsmarkt oder das jeweilige gesangliche Mitwirken bei Veranstaltungen des Hobby-Fußballclubs „Wäller Jungs“ und des Verschönerungsvereins Muscheid. Ein Höhepunkt im Vereinsjahr war sicherlich das Frühlingskonzert gemeinsam mit der Big-Band des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf. Nicht verschweigen wollte Wolfgang Runkel aller-dings auch, dass der Chor leider bei zwei vorgesehenen Veranstaltungen kurzfristig mangels einer genügend großen Zahl von Sängerinnen und Sängern befreundeten heimischen Chören absagen musste. Umso erfreulicher dagegen, dass im Verlauf des Jahres vier neue Sänger¬innen bzw. Sänger den Chor verstärkt haben. Mit einem Dank des Vorsitzenden an seine Vorstandskolleginnen und -kollegen für die geleistete Arbeit sowie an die befreundeten Vereine aus der Ortsgemeinde für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit endete der Geschäftsbericht.

In einer anschließenden persönlichen Erklärung gab Wolfgang Runkel schließlich noch bekannt, dass er aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden zur Verfügung stehen könne, gerne aber bereit sei, an anderer Stelle im Vorstand weiterhin zum Wohle des Vereins mitwirken zu wollen.

In seinem anschließenden Kassenbericht wusste Otmar Schmidt von einer weiterhin soliden finanziellen Basis des 50 Mitglieder starken Vereins zu berichten. Ihm wurde dann auch von Ulla Foss und Thorsten Lange eine wie stets außerordentlich sorgfältige und einwandfreie Kassenführung bescheinigt.

Unter der Versammlungsleitung von Ortsbürgermeisterin Anette Wagner erfolgte daraufhin mit Dank für die geleistete Arbeit die einstimmige Entlastung des Vorstands. Die Ortsbürgermeisterin gab dabei sowohl dem allgemeinen Bedauern darüber, dass der bisherige Vorsitzende sein Amt nicht weiter ausüben wolle, Ausdruck als auch der berechtigten Hoffnung, mit dem neu zu wählenden Vorsitzenden einen Nachfolger zu finden, der die Geschicke des Vereins in bewährter Weise weiterführen werde. Die Ortsbürgermeisterin betonte in diesem Zusammenhang noch einmal, dass man sich viele Veranstaltungen der Ortsgemeinde ohne die Mitwirkung der Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores kaum vorstellen könne. Die anschliessenden, auf Vorschlag des Vorstands auf ein Jahr befristeten und von der Versammlung bezüglich dieses Zeitraums bestätigten Neuwahlen ergaben dann folgende jeweils einstimmigen Ergebnisse:

1. Vorsitzender: Leonhard Sommer
2. Vorsitzender: Birgit Runkel
Kassierer : Otmar Schmidt
Schriftführer : Uli Neitzert
Beisitzer : Bernd Ahrens und Artur Kambeck
Festausschuss : Heidi Neitzert, Wolf Pracht, Wolfgang Runkel, Birte Sommer
Kassenprüfer : Horst Runkel und Hannelore Schneider

Abschließend wurden vom neuen Vorsitzenden noch die ins Auge gefassten oder bereits feststehenden ersten Termine für 2011 erwähnt, an erster Stelle der Neujahrsempfang der Ortsgemeinde am 04. Februar. Darüberhinaus wurden ein gemeinsam mit dem VV Muscheid geplanter Tagesausflug sowie einige interne organisatorische Dinge wie z.B. der künftige Probenraum angesprochen.

Mit einem Dank für das ihm durch die Versammlung entgegengebrachte Vertrauen und einem Appell, die bisherige gute und konstruktive Arbeit in der „Heimattreue“ auch unter ihm als neuem Vorsitzenden fortzusetzen sowie einem nochmaligen herzlichen Dank an alle, die zum Vereinsleben der „Heimattreue“ beitragen, insbesondere natürlich die Sängerinnen und Sänger des Chores mit Chorleiter Dietmar Löffler schloss der neue Vorsitzende Leonhard Sommer schließlich die Versammlung. Er appellierte dabei an alle Mitglieder, den Vorstand auch weiterhin tatkräftig zu unterstützen, besonders auch bei der Werbung neuer aktiver Mitglieder.

Jahreshauptversammlung 2010

01.2010. MUSCHEID. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse und einiger Terminüberschneidungen konnte der 1. Vorsitzende Wolfgang Runkel 20 Mitglieder auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Heimattreue“ Muscheid im Gemeinschaftshaus Dürrholz begrüßen, darunter auch mit Artur Kambeck und Herbert Braun zwei der drei Ehrenmitglieder des Vereins.

Zunächst gedachte die Versammlung der verstorbenen Vereinsmitglieder und hier insbeson-dere der beiden im vergangenen Jahr verstorbenen aktiven Sänger Ehrenmitglied Manfred Wilke und Jürgen Sievert.

Danach rief Wolfgang Runkel mit Dankesworten an die Sängerinnen und Sänger sowie Chorleiter Dietmar Löffler für deren großes Engagement auch wieder im abgelaufenen Jahr, an die befreundeten Vereine sowie die Ortsgemeinde für die wie immer sehr gute Zusam-menarbeit sowie an die übrigen Vorstandsmitglieder für deren stets verlässliche Unter-stützung, zunächst noch einmal die Aktivitäten des Vereins sowohl auf chorischem als auch auf geselligem Gebiet in Erinnerung: So traf sich der Chor zu 22 Probenabenden und 13 Veranstaltungen, darunter einer Reihe von Anlässen in der Gemeinde wie Seniorenfeier, Volkstrauertag, Öffnung von Weihnachsfenstern oder dem Waldfest in Muscheid. Ein Höhepunkt im Vereinsjahr war sicherlich neben dem Weihnachtskonzert in der Kirche in Puderbach auch der gemeinsam mit dem Verschönerungsverein Muscheid durchgeführte Vereinsausflug zum Römerbergwerk in Kretz mit dem Abschluß in der Vulkanbrauerei in Mendig. Nicht verschweigen wollte Wolfgang Runkel allerdings auch, dass der Chor leider bei zwei vorgesehenen Veranstaltungen kurzfristig mangels einer genügend großen Zahl von Sängerinnen und Sängern befreundeten heimischen Chören absagen musste.

In seinem anschließenden Kassenbericht wusste Otmar Schmidt von einer weiterhin soliden finanziellen Basis des 50 Mitglieder starken Vereins zu berichten. Ihm wurde dann auch von Renate Zips und Bernd Kambeck eine wie stets außerordentlich sorgfältige und einwandfreie Kassenführung bescheinigt.

Unter der Versammlungsleitung von Ortsbürgermeisterin Anette Wagner erfolgte daraufhin mit Dank für die geleistete Arbeit die einstimmige Entlastung des Vorstands. Die anschlies-sende, ausnahmsweise auf ein Jahr befristete Neuwahl des Vorstands ergab dann folgendes jeweils einstimmiges Ergebnis:

1. Vorsitzender: Wolfgang Runkel
2. Vorsitzender: Leonhard Sommer
Kassierer: Otmar Schmidt
Schriftführer: Ulirich Neitzert
Beisitzer: Bernd Ahrens und Artur Kambeck
Festausschuss: Heidi Neitzert, Birte Sommer, Birgit Wunder
Kassenprüfer: Ulla Foss, Thorsten Lange

In Anbetracht der Tatsache, dass alle Aktiven neue, einheitlich vorsortierte Notenmappen und –ordner erhielten und verschiedene Aufgaben rund um die Probenabende mit freiwilligen Helferinnen und Helfern besetzt werden konnten, wurde die Wahl von Notenwarten von der Versammlung als nicht notwendig angesehen.

Abschließend wurden vom Vorsitzenden noch die ins Auge gefassten oder bereits feststehenden ersten Termine für 2010 erwähnt: Neben verschiedenen Auftritten bei befreundeten Chören aus der Nachbarschaft sowie den üblichen Veranstaltungen der Gemeinde wurde bereits näher auf das für Sonntag, den 07. März, 17.00 Uhr geplante Frühlingskonzert des Chores zusammen mit der Big Band des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf eingegangen (hier klicken für Plakatdownload)

Mit einem nochmaligen herzlichen Dank an alle, die zum Vereinsleben der „Heimattreue“ beitragen, insbesondere natürlich die Sängerinnen und Sänger des Chores mit Chorleiter Dietmar Löffler sowie auch an den ehrenamtlich tätigen Webmaster des Vereins, Oliver Schmidt, und mit einem Appell an alle Mitglieder, den Vorstand auch weiterhin tatkräftig zu unterstützen, insbesondere bei der Werbung neuer, aktiver Mitglieder, schloss Wolfgang Runkel schließlich die Versammlung.